FSS logo

Tag der offenen Tür "09.02.2018"

„Wir freuen uns immer über Familien, die sich für unsere Schule interessieren. Und davon habe ich heute viele kennen gelernt“, freut sich Katrin Sellger aus dem Schulleitungsteam der Friedrich-Stoltze-Schule. Am Freitag, den 9. Februar hatte die Haupt- und Realschule Schule wieder den Tag der offenen Tür. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten stolz die sehr gut ausgestattete Küche, den Werkraum und die Fachräume der Naturwissenschaften. „Unsere Ausstattung kann sich sehen lassen, und das ist auch einer die vielen Pluspunkte, die unsere Schule vorweisen kann“, erklärt Katrin. Viele Eltern zeigten in diesem Jahr großes Interesse an dem sogenannten Berufswahl-Fahrplan. Damit ist das System gemeint, mit dem die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Stoltze gründlich auf die vielfältigen Aspekte, die es bei der Wahl eines Berufes zu beachten gilt, vorbereitet werden.
Aber auch das Angebot der Sprachen Englisch und Französisch überzeugte viele durch das Angebot an Kursfahrten ins Ausland, um die Sprache praxisnah anzuwenden. In einer Märchenwerkstatt konnten die interessierten Grundschülerinnen und Grundschüler gleich ihr Wissen einbringen und mit Unterstützung der Fünftklässler Aufgaben lösen.
„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz, die der Tag der offenen Tür gefunden hat“, erklärt Schulleiterin Sabine Simons abschließend und dankt dem Elternbeirat und Förderverein für die tolle Unterstützung.

https://www.taunus-nachrichten.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok